• Die besten Online-Shops
  • Regelmäßig neu
Garantiert: Auf dieser Seite findest Du nur handverlesene und geprüfte Fische Online-Shops! Regelmäßig neu.

Wo kann man Fische online kaufen?

Bei Hornbach online kaufen

Hornbach

Hornbach bietet neben Heimwerker-Produkten auch Aquarium-Zubehör und Fische an.

Zum Shop
Großes Sortiment
Online & Offline eine Größe
Unschlagbare Preise
Schneller Versand oder Abholung
Bei Interaquaristik online kaufen

Interaquaristik

10 Jahre Erfahrung sprechen für sich: Interaquaristik ist der Experte für Aquaristik. Infos einklappen

Zum Shop
10 Jahre Erfahrung
Schneller Versand
Expertise in sicherem Transport
Spezialisierte Auswahl
Bei e-Pets online kaufen

e-Pets

Der Online-Shop e-Pets hat sich auf den Verkauf von Tieren im Internet spezialisiert. Infos einklappen

Zum Shop
Große Auswahl
Detaillierte Beschreibung
Haltungs-Empfehlungen für Tiere
Professioneller Versand

Vor dem Kauf

Bei Shopbetter.de empfehlen wir Dir nur Online-Shops, die Zierfische wirklich sicher und zertifiziert anbieten. Da kannst Du Dir sicher sein, dass die Fische unversehrt und problemlos bei Dir ankommen. Es gibt allerdings einige Hinweise, die Du vor dem Kauf von Fischen beachten muss.

keyboard_arrow_down

Zubehör für Zierfische

Bei Dehner online kaufen

Dehner

Der Spezialist Dehner bietet sehr viel Zubehör für Fische und Aquaristik online an Infos einklappen

Zum Shop
Lieferung direkt aus dem Markt
Kostenlose Rückgabe
Wundschliefertermin
Umfangreiche Ratgeber
Bei Fressnapf online kaufen

Fressnapf

Fischfutter, Aquarium-Zubehör - Fressnapf ist in diesem Bereich sehr gut aufgestellt Infos einklappen

Zum Shop
Strukturierte Themenwelten
Umfassendes Sortiment für viele Tiere
13.000+ Artikel
Umfangreiche Infos zu den Produkten

Direkt weiterklicken

Für Deine Fische nur das Beste! Klicke Dich direkt weiter zu den Experten-Shops für Aquarien, Aquaristik-Zubehör, Fischfutter und Co. Deine Fische werden es Dir danken!

Handverlesene Online-Shop-Tipps

Regelmäßig neue Auswahl

Innovative Shop-Konzepte finden

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars

(1 Votes; 4,00/5)

Loading...

Frische Fische fischt Fischers Fritze…

Es muss nicht immer Fischers Fritze sein. Fische kannst Du online in vielen Tier-Shops kaufen. Folge einfach unseren Empfehlungen, suche Dir die Art aus, die Dein Aquarium bereichern soll und bestelle garantiert sicher. Kein Stress, absolute Sicherheit und sorgenfreie Lieferung zu Dir nach Hause. Du musst Dich um nichts mehr kümmern.

Fische im Aquarium halten und so den Raum verschönern
Clownfische zählen zu den beliebtesten Arten
Online gibt es die größte Vielfalt von Fischen, wie Goldfische

FAQ zum Fische Online-Kauf: Die Bestellung

Kurze Antwort: Leider ja.

Aber: Alle Shops, die wir hier bei Shopbetter.de für den Online-Kauf von Zierfischen empfehlen sind seriös und ausgezeichnet. Hier brauchst Du Dir keine Sorgen machen!

Nicht unbedingt: Die Fische im Laden um die Ecke müssen auch dahin erst einmal transportiert werden. Für die Tiere ist es dann sogar noch aufwendiger, weil sie sich im Laden bereits an neues Wasser gewöhnen müssen und dann ein weiteres Mal beim Verkauf. Und ohnehin: Die Fische werden zu Dir nach Hause nicht anders transportiert als beim Online-Shop. Es ist also nicht besser, die Zierfische im Tierladen zu erwerben. Online hast Du den Vorteil, dass es eine größere Auswahl gibt.
Möglich ist das schon – auch online. Allerdings ist dabei nicht gewährleistet, dass der Transport ordnungsgemäß vonstatten geht. Daher solltest Du zur Sicherheit und zum Schutz der Fische immer einen Online-Shop bevorzugen. Lies unten weiter,
um zu erfahren, wie die Fische hier transportiert werden.
Dabei musst Du drauf achten, wie viele Fische Du überhaupt in Dein Aquarium setzen darfst. Der normale Fischbestand berechnet sich nach Körperlänge der Tiere: 1cm Länge bedarf dabei etwa 2.5 Liter Wasser.
So kannst Du den genauen, möglichen Bestand berechnen.

Der Transport der Zierfische

Die Fische werden in Styroporboxen mit unterschiedlicher Wandstärke transportiert und dadrin meistens doppelt verpackt. Im Winter gibt es Heatpacks für die Wärme dazu. Der Sauerstoffvorrat für die Fische in den Beuteln reicht meist deutlich länger, als der eigentliche Versand.
In keinster Weise. Der Tierschutz fordert für die Lieferung von Zierfischen einen Expressversand. Die Online-Shops haben den Transport so optimiert, dass die Fische auch nach Ankunft beim Empfänger stundenlang in der Transportbox überleben können. Durch spezielle Verpackungen wird die Abkühlung des Transportgutes verhindert.
Du solltest zum Lieferzeitpunkt Zuhause sein. Der Online-Shop macht mit Dir dafür einen Termin aus und informiert Dich laufend über den aktuellen Stand.
Die meisten Online-Shops geben genug Sauerstoff mit, sodass Du keine Hektik beim Auspacken machen musst. Achte nur darauf, dass die Lieferung warm gestellt wird. Nach dem Auspacken solltest Du die Fische an das neue Wasser langsam gewöhnen. Dazu kannst Du ein Gefäß mit Wasser aus dem Aquarium nehmen und mit dem Transportwasser mischen. Dann nach und nach immer neues Aquarium-Wasser dazugießen. Dieses Prozedere sollte etwa zwei Stunden dauern.

Das Wichtigste beim Online-Kauf von Fischen ist der Transport

Immer mehr Bürger entscheiden sich dafür, ein Aquarium zu kaufen und eine kleine, ganz privat Fischsammlung aufzubauen. Kein Wunder: So ein Aquarium sieht extrem gut aus mit seiner Unterwasserwelt, dem Wassergetier und den Zierfischen. Während 1980 noch circa 48 Millionen Zierfische gehalten wurden, tummeln sich 2007 etwa 85 Millionen Exemplare in 2,1 Millionen Aquarien. Grund dafür könnte auch der Online-Handel sein. Mittlerweile können ein Großteil der Halter Fische online kaufen.

Jedoch sollte vor allem bei der Pflege der Tiere Acht gegeben werden. Wie viele Wirbeltiere sind auch die Fische und Meereslebewesen nachweislich sehr schmerzempflindlich. Für den Besitzer ist dies besonders zu beachten, da die Fische wie auch die Lurchen und Reptilien im Gegensatz zu anderen Haustieren ein großes Handicap haben: Sie sind stumm und können dem Halter daher nicht verständlich machen, dass die Schmerz erleiden.

Die große Frage: Der Transport der Fische

Aus diesem Grund sterben leider viel zu oft Fische bereits auf dem Weg zu ihrem Besitzer – oder erleiden unnötige Qualen. Und wir wissen ja: Wer online Fische kauft kommt auch um diese Frage nicht herum. Daher sucht euch einen wirklich guten Online-Shop heraus. Einer mit Erfahrung – und guten Bewertungen. Am besten sind zumeist die, die ihre Methoden offen legen. Man sollte zum Beispiel darauf achten, dass der Transport nicht zu lange dauert – maximal zwei Tage von der Bestellung an. Die Fische sollten in einem geeigneten Behälter – nicht zu hart – transportiert werden. Man muss zudem darauf achten, dass sie genügend Luft haben und im Optimalfall eine Sauerstofftablette beigelegt wird. Die Fische brauchen zudem Platz. Ist es so eng, dass die Fische sich kaum bewegen können läuft etwas schief. Darauf ist mindestens zu achten, wenn man Fische online kauft.

Wichtig: Viele Kunden fragen, ob man Fische online versandkostenfrei kaufen kann. Das ist meist nicht möglich. Es fallen wegen des aufwendigen Transports bei seriösen Online-Shops immer Versandkosten an, die etwas höher liegen, als bei einer normalen Bestellung. Bitte nehmt das auch in Kauf, es dient dem Wohl der lebenden Tiere.

Aber auch auf die Haltung. Fehler werden unter anderem bei der Zusammenstellung der Arten, bei Wasserqualität und Temperatur oder bei Einrichtung und Fütterung gemacht. Seid euch eurer Verantwortung bewusst. Auch, wenn ihr online kauft: Wählt mit Bedacht. Dann kann nichts schief gehen.


Die beliebtesten Zierfische online kaufen

Im Bereich der Zierfische findet sich inzwischen eine großartige Auswahl: Von klassischen bis seltenen Exemplaren. Ganz gleich ob Salmler oder Cichliden, Grundeln oder sogar Rochen – die beliebtesten Zierfische können inzwischen online günstig und ganz bequem bestellt werden. Hier eine kleine Auswahl, welche Zierfische am häufigsten online gekauft werden und welche insbesondere für Neulinge in der Aquaristik von Vorteil sind.

Der Guppy ist ohne Zweifel der am häufigsten gesehene Fisch in deutschen Aquarien

Guppy

Kein Zweifel: Den Guppy habt ihr garantiert schon einmal gesehen. Es ist der am häufigsten vertretene Fisch in deutschen Aquarien. Nicht ohne Grund: Sein elegantes Aussehen und das Auftreten im Schwarm machen den 5cm-langen Fisch zu einem wirklichen Hingucker. Die Haltung ist einfach, für Neulinge also ein perfekter Einstieg – daher wird der Guppy online in den meisten Shops auch der prominent eingebunden.


Der Neonsalmler glitzert und verziert jedes Aquarium

Neonsalmler

Blaugrün und rot. Das ist die einzigartige Kombination des Neonsalmlers. Der ebenfalls im Schwarm auftretende Friedfisch ist stets in Bewegung und liebt die Unterhaltung. Sehr pflegeleicht und nicht nur deshalb auch sehr beliebt. Online bietet ihn so gut wieder jeder Fisch an. Es gibt auch andere Arten des Salmlers, die ebenfalls als durchaus einfach zu halten gelten.