• Die besten Online-Shops
  • Regelmäßig neu
#Odernichtoderdoch

Vom Online-Blog zum Online-Shop – in nur drei Jahren

Einst war dieser Online-Shop nur ein einfacher Blog. Doch nachdem die Gründerin dort angefangen hatte, Produkte zu verkaufen, ging es steil bergauf. Heute hat das Unternehmen zahlreiche Mitarbeiter und fast 350 Tausend Instagram-Follower. Unsere neue Empfehlung bei Shopbetter: Odernichtoderdoch.de.


In der Reihe „Neu bei uns“ zeigen wir Dir einzelne Online-Shops genauer, die wir auf Shopbetter.de empfehlen. Heute: Odernichtoderdoch aus unserem Chatbot auf Facebook.


Bei Odernichtoderdoch.de dreht sich alles um die Farbe Pink. Okay – das ist vielleicht etwas übertrieben, doch mit pinken Farben oder wenigstens Pastelltönen scheint der Online-Shop nicht zu sparen. Auf der Seite bekommst Du Schreibwaren, Deko- und Wohnaccessoires oder schicke Textilien für das eigene Zuhause. Die Produkte sollen den Alltag nicht nur angenehmer machen, sondern diesen auch noch versüßen: Kalender, Sammelordner oder Notizbücher sind mit fetzigen Sprüchen versehen; inspirierende und liebevoll geschriebene Texte auf den Zwischenseiten laden zum Schmunzeln ein.

Von Schlechter Laune und staunenden Erinnerungen

Sowieso scheint die Kreativität bei den Produkten an erster Stelle zu stehen. Das „Buch der schlechten Laune“ zum Beispiel sagt Traurigkeit und Trübsinn den Kampf an. Der Planner „Let`s get out of our comfort zones“ richtet sich an alle Ordnungsliebenden und Workaholics unter uns. Und das 3-Jahres-Tagebuch „Glasmomente“, ein Bestseller in dem Online-Shop, fragt Dich jeden Tag Dinge, über die Du im nächsten Jahr staunen wirst.

Produkte, die nicht nur schön gestaltet, sondern auch ziemlich praktisch sein können. Geordnet sind die Artikel bei Odernichtoderdoch in verschiedenen Kollektionen, etwa der #machichnurnichtheute-Kollektion. Sie laden zum Entdecken ein und lassen sich hervorragend durchstöbern.

Auf Instagram ein Star

Falls Du Odernichtoderdoch noch nicht kennen solltest, wird es dafür höchste Zeit – zumal der Shop noch gar nicht so alt ist. Ursprünglich beschrieb Gründerin Joana Heinen einen gleichnamigen Blog. Der aber wuchs so schnell, dass sie schon bald erste Produkte dort verkaufte, wie Horizont berichtet.

Im Jahr 2015, gut zwei Jahre nachdem der Blog ins Leben gerufen wurde, verkaufte Heinen erste Schreibtischunterlagen und Notizbücher. Ab dann ging alles ganz schnell: Der Online-Shop begann zu wachsen, auch dank der loyalen Community. Auf Instagram zahlt Odernichtoderdoch inzwischen 350 Tausend Fans und hohe Interaktionsraten. Mittlerweile gibt es sogar erste Offline-Stores, etwa in Berlin.

Der Online-Shop macht auch heute noch zahlreiche Aktionen, um die Community am Leben zu halten. Auch deshalb – und wegen der Kreativität der Produkte – können wir den Shop ohne Zweifel in unserem Chatbot empfehlen.

Zum Shop: Odernichtoderdoch

Liebevolle Schreibwaren und detailverliebtes Zubehör, das glücklich macht. Hier gibt es Produkte für dein Zuhause.

Liebevolle Produkte für das Zuhause

Infos einklappen

Zum Shop
Liebevolle Verpackung
Kreative Produkte
Hohe Qualität
Vielfältige Auswahl